Arbeit mit den iPads

Auch in diesem Halbjahr unterstützen uns die iPads bei der Arbeit in (fast) allen Schulfächern. In Sachunterricht setzen wir uns mit Grazer Sehenswürdigkeiten auseinander und finden heraus, welche Vögel was fressen. In Deutsch nutzen wir die Geräte um unsere Rechtschreibung und das Lesen zu trainieren. In Musik hören wir uns verschiedene Instrumente eines Orchesters an und ordnen diese dann nach Instrumentengruppen. Dank der tollen Kopfhörer, die alle Kinder der dritten und vierten Klassen vom Elternverein bekommen haben, haben wir jetzt noch mehr Möglichkeiten. Toll!

Vielen, vielen Dank für die großzügige Unterstützung!


Känguru der Mathematik

Alle Schüler und Schülerinnen der dritten und vierten Klassen nahmen heuer wieder am alljährlichen Wettbewerb "Känguru der Mathematik" teil. Jedes Kind bekam eine Süßigkeit, die zehn Besten jeder Klasse wurden mit einer Urkunde ausgezeichnet und die drei Besten durften sich ein kleines Knobelspiel aussuchen. Dann klappt es im nächsten Jahr noch besser. 

Gratuliere zu eurer tollen Leistung!


Präsentieren will gelernt sein

Im Mai und Juni bereiteten wir uns auf ein selbst gewähltes Thema vor, das wir dann als Referat in der Schule präsentierten. Wir konnten entweder ein Plakat gestalten oder eine Power Point Präsentation erstellen. Die Themen reichten von Ländern wie Ägypten, Italien oder Irak über Tiere wie den Komodowaran, das Axolotl, Löwen und Schlangen bis hin zu berühmten Persönlichkeiten wie Sissi, Paul McCartney, die Queen, die Kelly family, Mark Forster, Addison Rae oder Charli D'Amelio. Mit dabei waren auch sportliche Themen wie Tennis oder der BVB und besonders spannend waren die Referate über den D-Day, über den Eiffelturm und über Fossilien. Mit Zitronentarte verwöhnt wurden wir auf einer kulinarischen Reise durch Frankreich.


Die Musikschule zu Besuch

Am 27. Mai waren die Lehrerinnen und Lehrer der Musikschule Lieboch bei uns zu Besuch. Sie gaben ein großartiges Konzert und stellten ihre großen und kleinen, lauten und leisen Instrumente vor. Danke für diese tolle Vorstellung!


Kleine Künstler - große Kunstwerke

Der Muttertag hat uns zu tollen Werken inspiriert: eine gedruckte Muttertagskarte und ein Herz-Bild nach Kandinsky. 

Auch das farbige Auge ist allen Kindern gut gelungen.


Praktische Radfahrprüfung - Streckenbegehung

In der vierten Klasse haben die Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit die Radfahrprüfung abzulegen. Wer den theoretischen Teil geschafft hat, zeigt bei der praktischen Radfahrprüfung sein Können. Mit den beiden Polizistinnen sind wir den Weg für die Prüfung abgegangen und haben gelernt, worauf man hier besonders achten muss.


Ostereiersuche im Schulgarten

In diesem Schuljahr hat sich der Elternverein für uns eine großartige Aktion überlegt. Im Garten waren für alleSchülerinnen und Schüler Ostersackerl versteckt und wir durften uns voller Elan auf die Suche machen. Nach einer kurzen Begrüßung düsten wir durch den Schulgarten und entdeckten jedes noch so gute Versteck. Das war ein Riesenspaß!

Ein großes DANKE an den Elternverein für diese tolle Überraschung!


Ein Blick in unsere Galerie


Wir als Sportreporter

Im Zuge des Deutschunterrichts durften wir alle einmal als Sportreporter tätig werden. Mit unseren neuen iPads und der App Chatterkids fiel uns das ganz leicht und machte sehr viel Spaß.


Ein Blick ins Weihnachtszimmer

Habt ihr auch schon euren Christbaum geschmückt?

Wir werfen auf jeden Fall schon einmal den einen oder anderen Blick in ein Weihnachtszimmer.


Es weihnachtet sehr...

Schon ganz weihnachtlich ist es in unserer Klasse. Da gibt es einen Experimente-Adventkalender, weihnachtliche Bilder und viele Kinder, die in besinnlicher Stimmung Geschichten vorlesen. Wie schön!


Schneemänner im Klassenzimmer

Schade, dass der Schnee schon wieder geschmolzen ist.

Dann holen wir uns die Schneemänner eben ins Klassenzimmer.


Videounterricht

Dank moderner Technik, können wir uns auch während des Lockdowns sehen und etwaige Fragen klären.


Hurra, es hat geschneit!

Weil es über Nacht geschneit hat, turnen wir heute wieder einmal draußen. Schneeballschlachten, Schneesprünge und Schneemannbauen machen uns besonders viel Spaß. Leider können nicht alle dabei sein.


Lockdown

Leider sind wir wieder im Lockdown und unsere Klasse leer und verlassen.

Aber wir kommen wieder!


Übung macht den Meister - die Personenbeschreibung

Auf vielfältige Weise beschäftigen wir uns mit dem Thema "Personenbeschreibung" und üben fleißig für die erste Schularbeit. Wie spannend!


Wir machen uns den Herbst ganz bunt

Im Bildnerischen Gestalten zaubern wir uns bunte Herbstfarben in die Klasse. Unsere Herbstteppiche und -blätter lenken ab vom nebligen Novemberwetter vor der Tür.


Viele lustige Namenmonster

Diese kleinen Monsterlein sind tatsächlich aus unseren Namen entstanden. Mit viel Fantasie und Kreativität haben die Kinder ihre Namen in Monster verwandelt. Jetzt kann man fast nicht mehr erkennen, um wessen Namenmonster es sich handelt. Ratet mal!


Wer ist denn bitte ..... ?

Im Zuge des Themenschwerpunktes "Steiermark" im Sachunterricht haben sich die Schüler und Schülerinnen meist zu zweit zusammengetan, um ein kleines Referat über einen berühmten Steirer oder eine berühmte Steirerin zu gestalten. Da wurde in den Pausen besprochen, am Nachmittag telefoniert, gewerkelt und gebastelt. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen. Von Plakaten über PowerPoint-Präsentationen, von Büchern und Bildern über Kurzvideos war alles dabei. Gut gemacht - und viel gelernt!


Ich glaub' ich steh' im Wald

In den ersten Schulwochen haben wir uns mit dem Wald beschäftigt. Welche Bäume wachsen im Wald? Wie sehen ihre Blätter, Früchte, ihre Rinde aus? Warum ist der Wald so wichtig? Was passiert, wenn der Wald gerodet wird? Wie verhalten sich Bäume im Jahreslauf und wie produziert so ein kleines Blatt den für uns so wichtigen Sauerstoff? Besonders schön sind unsere Baumcollagen gelungen.


Der Schlüssel zum Erfolg

In der vierten Klasse machen wir uns Gedanken darüber, was es braucht um Erfolg zu haben. Viele Eigenschaften wie Geduld, Konzentration, Interesse oder Zielstrebigkeit sind uns dazu eingefallen. Wir haben festgestellt, dass in jedem von uns schon ganz viel steckt, was nötig ist zum Erfolgreichsein.


Wandertag auf den Schöckl

Am 23.September 2020 wanderten wir gemeinsam mit der 4.b - Klasse auf den Schöckl, den Grazer Hausberg. Nach einer Stärkung bei der Talstation der Schöcklbahn marschierten alle Kinder auf den Berg. Nach einer kurzen Erholungspause ging es weiter zum Motorikpark und von dort aus zum Hexenexpress. Mit der Gondel fuhren wir wieder ins Tal. Das war ein toller Ausflug. Danke an die Mütter, die uns begleitet und auch Fotos zur Verfügung gestellt haben.


Wir sind jetzt in der 4a

Trotz Corona sind wir wieder gemeinsam ins neue Schuljahr gestartet. Wir freuen uns sehr, dass wir wieder zusammen lernen dürfen und achten heuer besonders auf uns und andere. In der vierten Klasse sind wir schließlich die Großen und Vorbild für alle jüngeren Schüler und Schülerinnen in unserer Volksschule.



Pünktchen und Anton in der Grazer Oper

Am 9. März besuchten die beiden dritten Klassen die Grazer Oper. Begeistert vom Ambiente durften wir oben in der Galerie Platz nehmen. Das Stück "Pünktchen und Anton" hat uns allen sehr gut gefallen.


Arbeit mit den iPads

Wetter-Reporter und Wetter-Reporterinnen bei der Arbeit!

Schon das ganze Schuljahr arbeiten wir immer wieder mit den iPads. Diese Woche haben wir einen Wetterbericht geschrieben und eine Wetteransage gemacht. So wird nicht nur das Verfassen von Texten geübt, sondern auch das deutliche Sprechen, Präsentieren und Lesen. Auch die Arbeit im Team wird gefördert und Spaß macht es noch dazu.


Faschingsfest in der Schule

Am Faschingsdienstag feierten wir in der Klasse ein lustiges Faschingsfest. Die Cowboys, Polizisten, Hexen, Piraten, alle möglichen Tiere, eine Mumie und Kleopatra hatten viel Spaß beim Luftballon-Tanz, Salzstangen-Wettessen, Raten und Feiern.


Klimaversum - Ausstellung

Klimaschützer aufgepasst!

Zwei Wochen lang war die Ausstellung "Klimaversum" bei uns zu Besuch. In einem kurzen Film erfuhren wir den Unterschied zwischen Klima und Wetter. Danach wurde uns gezeigt, was mit dem Eis an den Polkappen der Erde passiert, wenn sie sich weiter erwärmt. Anschließend konnten wir an verschiedenen interaktiven Stationen viel über das Klima und den Klimaschutz erfahren.


Besuch im Kindermuseum Frida & Fred

Was kost' die Welt?

Mit diesem Thema haben wir uns in der Ausstellung im Kindermuseum Frida & Fred beschäftigt. Was passiert, wenn ich mein Geld aufs Sparbuch lege, was, wenn ich es investiere? Woher kommt das Geld überhaupt und gibt es das schon immer? Zahlen alle überall gleich? Was ist ein Erlagschein und was passiert, wenn ich mein Geld beim Fenster raus werfe? Wer macht Geld eigentlich und wie funktioniert das? Und was kann ich mir mit Geld nicht kaufen?

Beim anschließenden Workshop haben wir erfahren, was es braucht um in Balance zu bleiben. Außerdem haben wir Dinge gebastelt, die wir dann auf einem Seil balanciert haben. 

Nach diesem spannenden Vormittag und vielen tollen Eindrücken wollen wir unbedingt im nächsten Jahr wieder kommen.


Eine Telefonzelle wird verschönert

Am 28.11. durfte unsere Klasse eine alte Telefonzelle, die bald in der Gemeinde aufgestellt werden soll, anmalen. Alle waren mit viel Spaß und Eifer dabei. Wie bei den Profis wurde gemalt und gepinselt. Zum Auslüften wurde im Hof Fangen gespielt und Frau Theiler verwöhnte uns mit einer tollen Jause mit Semmeln, Kuchen, Tee und Saft. Das Ergebnis dieser tollen Aktion kann sich sehen lassen und schon bald auch bewundert werden.


Besuch bei Bürgermeister Stefan Helmreich in der Marktgemeinde Lieboch

 

Am 26. November durfte die 3a die Gemeinde in Lieboch besuchen. Herr Bürgermeister Stefan Helmreich hat uns persönlich durch alle Räume geführt, einige Mitarbeiter und deren Aufgaben vorgestellt und viele, viele brennende Fragen beantwortet. Zum Abschluss durften wir uns im Gemeinderatssaal mit Wurstsemmeln und Saft stärken und einmal ausprobieren, wie es sich anfühlt ein Gemeinderat zu sein. Danke für das tolle Erlebnis!

 


Wandertag

 

Wandertag – Waldweg der Lebensfreude

 

Die 3a machte sich beim ersten Wandertag auf, den Waldweg der Lebensfreude zu erkunden. Dort warteten viele Spiele- und Wissensstationen auf die Kinder.

 

Besonders begeistert waren die Schülerinnen und Schüler beim „Hausbau aus Naturmaterialien“ dabei.

 


Hallo Auto

 

Hallo Auto – eine Aktion des ÖAMTC

 

Die 3a nahm zu Schulbeginn an der Aktion „Hallo Auto“ teil, welche Kindern bewusst machen soll, wie lange ein Autofahrer braucht um zu reagieren und wie lange das Fahrzeug braucht um stehen zu bleiben. So sollen sich die Schülerinnen und Schüler bewusster im Straßenverkehr bewegen.

 


Iron Child Lauf


Wir sind schon in der Dritten!

 

Hallo! Wir sind die Kinder der 3a der Volksschule Lieboch. Insgesamt haben wir in unserer Schule acht Klassen. Die dritten Klassen sind im zweiten Stock. 21 Kinder gehen in unsere Klasse, zehn davon sind Buben und elf davon sind Mädchen. Wir haben sogar einen Computerraum, einen Musikraum und eine eigene Bibliothek. Über uns gibt es viel Interessantes zu berichten. Bei uns gibt es viele, die ein Instrument spielen. Drei von den Musikern spielen Klavier, ein Mädchen spielt Geige, ein Bub spielt Trompete, eine spielt Blockflöte und zwei Klarinette. Außerdem haben wir vier gute Badminton-Spieler und einen Fußballer unter uns. In unserer Klasse hat jeder ein Lieblingsfach. Alle Kinder mögen Turnen und Werken. Die meisten Schüler verstehen sich gut. Meine Mitschüler kommen aus Österreich, Slowenien und aus dem Irak. Fast alle von uns können schon schwimmen und Eis laufen.

 

geschrieben von: Leonie, Klara, David, Emma und Lilly

 



Wir freuen uns auf das Jahr in der 2.a Klasse